VERANSTALTUNGSkalender

_________________________

28. Mai
Weltspieltag


04. Juni
Kinderfest im Küchwald


09. Juni
Nachts im SPIELEmuseum


10. Juni
Wir SPIELEN alle - Verfilmte
Spiele
 werden präsentiert


19. Juni
Verleihung des Kinderspiel des Jahres


25. Juni
Führung durch die Sonderausstellung



NACHTS im SPIELEmuseum

JEDEN 2. Freitag im Monat :
Spielenacht ab 19 Uhr
 Eintritt: 3 Euro

 

Bundesfreiwilligendienst

 

gefördert durch die
Stadt Chemnitz / Kulturbüro

 

 

 

 

Spielen heißt lernen. Im Spiel eignen sich Kinder die Umwelt an, probieren Verhaltensweisen aus und entwickeln ihre Persönlichkeit. Einige Fähigkeiten, die durch Spiel positiv beeinflusst werden, sind:

• räumliches Denken,
• Sinnesschulung,
• rechnerische Fähigkeiten,
• Motorik,
• Sprache,
• Kreativität und Interaktion.

Die interaktive Spiel- und Mitmachausstellung „SPIELEND lernen“ wurde unter der Schirmherrschaft der Bundesministerin für Bildung und Forschung Dr. Annette Schavan erstmals auf dem 1. Amorbacher Spielefestival "Europa im Herzen" – "SPIELEND lernen" im Juli 2008 präsentiert. Seitdem begeisterte sie kleine und große Besucher im Mehrgenerationenhaus Generationentreff Chemnitz und in der Pestalozzi-Schule Johanngeorgenstadt.

Mittlerweile werden über 400 aktuelle Lernspiele von mehr als 70 in- und ausländischen Spieleverlagen gezeigt, die es Jung und Alt ermöglichen, im eigenen Tempo und nach eigenen Interessen zu lernen - denn Lernen ist heute gleichbedeutend mit lebenslangem Lernen. "SPIELEND lernen" wird ständig aktualisiert und erweitert. Das Besondere: alle Spiele können ausprobiert werden.

Begleitend zur Ausstellung kann ein vielfältiges und spannendes Rahmenprogramm entwickelt werden. Ob Familien, Kinder, Jugendliche, Senioren, Schulklassen, Kita- und Hortgruppen oder Pädagogen – für jeden ist etwas dabei.
Ein einfach zu transportierendes Präsentationssystem, bestehend aus Schrankkoffern und Regal-Tisch-Kombinationen gewährleistet flexible Gestaltungsmöglichkeiten und bietet zugleich die Wahl zwischen längerfristig buchbaren Ausstellungen und einmaligen Tagesveranstaltungen.

Da "SPIELEND lernen" als Wanderausstellung konzipiert ist, kann sie aufgrund der flexiblen Gestaltung unterschiedlichen räumlichen Verhältnissen angepasst werden. Einzelne Module, verteilt auf die entsprechende Regalanzahl, ermöglichen verkleinerte und parallel zu zeigende Ausstellungsvariationen. Gern entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen ein individuell auf Ihre Möglichkeiten angepasstes Konzept der Ausstellung - bitte sprechen Sie uns einfach an!

SPIELEND lernen unterwegs
Nachdem die Spiel- und Mitmachausstellung „SPIELEND lernen“ bereits 2015 in Rumänien und Polen erfolgreich unterwegs war, freuen wir uns sehr, auch 2016 wieder mit namhaften rumänischen Bibliotheken zusammenzuarbeiten. In der Bezirksbibliothek Brasov wird „SPIELEND lernen“ am 3. Oktober 2016 eröffnet und bleibt für zwei Monate in Rumänien. Während der Ausstellungsdauer wandern einige Teile von Brasov aus weiter, nämlich in die National Bibliothek nach Bukarest (200 Spiele), in die Bezirksbibliothek nach Iasi (100 Spiele) und in die Bezirksbibliothek nach Cluj / Klausburg (100 Spiele).

Zur einfachen Handhabung der Spiele vor Ort wurden bereits im letzten Jahr die Spieleanleitungen für 600 Spiele in die rumänische Sprache übersetzt und Karteien für jedes Spiel erstellt. Wir danken allen teilnehmenden Spieleverlagen sowie dem solaris Unternehmensverbund für die Unterstützung unserer Spiel- und Mitmachausstellung „SPIELEND lernen“ als Lernspielbotschafter in Europa.


> Fotodokumentation Spielend lernen 2015 (pdf)