VERANSTALTUNGSkalender

_________________________

 

26. Februar
Winterferienprogramm

08. März
SPIEL unter uns

08. März
Nachts im Museum

09. März
Auftakt Sonderausstellung

10. März
Führung durch Sonderausstellung

23. März
Gratis Rollenspiel Tag


NACHTS im SPIELEmuseum

JEDEN 2. Freitag im Monat :
Spielenacht ab 19 Uhr
 Eintritt: 3 Euro

Bundesfreiwilligendienst

gefördert durch die
Stadt Chemnitz / Kulturbüro

 

 

 

 

08. Juli - 16. August 2019 Sommerferienprogramm

Vom 08. Juli – 16. August 2019 sind Sommerferien in Sachsen. Daher haben wir verlängerte Öffnungszeiten für euch jeweils dienstags bis freitags von 11 bis 18 Uhr und samstags + sonntags von 13 bis 19 Uhr. Nach Voranmeldung kann unsere TWall 64 bespielt werden. Und wir starten mit „DEIN SPIEL – nochmal gewürfelt!“ einen neuen Ferienworkshop für junge Spieleerfinderinnen und -erfinder. Kommt vorbei!

Der Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre ist frei – mit freundlicher Unterstützung der Stadt Chemnitz.

12. Juni 2019 Spielend für Toleranz unterwegs

Am 12. Juni 2019 von 10.00 – 14.00 Uhr sind wir mit der Spielbar „Spielend für Toleranz“ im Sächsischen Museum für Archäologie Chemnitz zu finden. Dort ist das Deutsche SPIELEmuseum Partner der 8. Integrationsmesse Chemnitz in Kooperation mit der Spiel-Initiative "Spielend für Toleranz".

 

 

01. Juni 2019 SPIEL unter uns!

Am 01. Juni 2019 von 15 bis 18 Uhr wird im Deutschen SPIELEmuseum miteinander und voneinander gelernt, gelebt und vor allem gespielt. Wir freuen uns auf Mitspieler aus aller Welt. Der offene Spielenachmittag ist Teil des Integrationsprojekts "Unter uns – Integration durch Mitgestaltung".

Spielen verbindet - wir laden Sie herzlich ein!

> Flyer

Das Deutsche SPIELEmuseum unterstützt mit dieser Veranstaltung die aktuelle Spiel-Initiative "Spielend für Toleranz".

28. Mai 2019 Weltspieltag

"Zeit zu(m) Spielen!" ist das Motto des Deutschen Kinderhilfswerkes für den Weltspieltag am 28. Mai 2019. Damit will es gemeinsam mit allen Partnern im „Bündnis Recht auf Spiel“ darauf aufmerksam machen, dass die Bedingungen für das freie Spiel von Kindern verbessert werden müssen. Gleichzeitig ist das Motto ein Aufruf an die Eltern, ihren Kindern den nötigen Freiraum dafür zu geben. Kommunen, Vereine, Initiativen und Bildungseinrichtungen sind aufgerufen, mit einer Aktion am Weltspieltag 2019 teilzunehmen.

Der Weltspieltag 2019 wird deutschlandweit zum 12. Mal ausgerichtet. Das Deutsche SPIELEmuseum in Chemnitz ist wie immer dabei.

20. Mai 2019 Spiel des Jahres

Heute werden die Nominierungen für die Spiele des Jahres 2019 bekannt gegeben. Damit startet auch die Sonder- und Mitmachausstellung „40 Jahre Spiel des Jahres“ im Deutschen SPIELEmuseum. Die Schau wird bis zum 01. September 2019 gezeigt.

19. Mai 2019 Internationaler Museumstag

Am Sonntag, den 19. Mai 2019 ist Internationaler Museumstag unter dem Motto "Museums as Cultural Hubs: The Future of Tradition". In Deutschland feiern die Museen den Aktionstag unter dem Motto Museen - Zukunft lebendiger Traditionen.

Das Deutsche SPIELEmuseum ist dabei.

 

 

11. Mai 2019 Chemnitzer Museumsnacht

Zeitlos Spielen - 100 Jahre Bauhaus-Design

Am 11. Mai 2019 ist das Bauhaus Thema der 20. Chemnitzer Museumnacht, denn es feiert in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag.

Das Bauhaus war die bedeutendste Schule für Design, Architektur und Kunst des 20. Jahrhunderts. Obwohl es aufgrund der politischen Umstände nur kurz bestand, war dies eine sehr produktive Zeit. Einflussreiche Künstler, Designer, Architekten und revolutionäre Ideen gingen daraus hervor. Sie reichen aus der Zeit der Moderne, die u.a. mit Marianne Brandt oder Henry van de Velde auch für die Stadt Chemnitz prägend war, bis in die Gegenwart.

Einige Bauhäusler haben sich auch mit der Entwicklung von Spielen befasst. Sie bevorzugten als Material Holz und wählten kräftige Farben. Das Spielzeug sollte Freude bereiten, die Fantasie anregen, aber auch einen didaktischen Zweck erfüllen, nämlich das Vorstellungsvermögen fördern. So entstanden das Bauspiel von Alma Siedhoff-Buscher, der Optische Farbenmischer von Ludwig Hirschfeld, das Schachspiel (Figuren und Schachbrett) von Josef Hartwig sowie Steckpuppen und Hampelmann von Margaretha Reichardt.

Im Deutschen SPIELEmuseum erfahren Sie am 11. Mai 2019 mehr über diese Bauhaus-Spiele-Designer und können ihre Spiele testen sowie andere Spiele und Baukästen, die in der Bauhaus-Tradition entstanden sind.








Bauhaus Bauspiel Design Alma Siedhoff-Buscher (1924)

 

Die Klassiker leben weiter – Naef-Spiele

Das 1960 gegründete Bauhaus-Archiv setzte sich als Ziel, die Bauhaus-Ideen weiterleben zu lassen. Durch Kataloge, Ausstellungen und Vorträge wurde das Erbe in der Welt bekannt. Und in den 1970er-Jahre kamen erstmals Möbel und Gebrauchsobjekte als lizenzierte Re-Editionen auf den Markt, darunter auch einige hochwertige Spiele-Repliken.

Der Schweizer Spieledesigner und -produzent Kurt Naef erwies sich als derjenige, der das technische Knowhow hatte und die hohe Qualität erbringen konnte. Er kannte die Designs aus Büchern und war an Bauhaus-Spielen in seinem Sortiment interessiert. So gelang es ihm, wesentliche Herstellungsrechte zu sichern.

Inzwischen bereichern seit über 40 Jahren die Bauhaus-Repliken das Naef-Sortiment und die Nachfrage ist nach wie vor groß, denn sie sind einerseits Zeugen einer bahnbrechenden Epoche, andererseits zeitlose Klassiker.

Chef-Designer bei Naef-Spiele ist der in Marienberg im Erzgebirge geborene Absolvent der Kunsthochschule Burg Giebichenstein Halle im Fach Spiel- und Lerndesign Heiko Hillig. Er hat hochwertige, schlichte Spiele erfunden, die mit internationalen Preisen bedacht wurden.

Im Deutschen SPIELEmuseum erfahren Sie am 11. Mai 2019 mehr über Naef-Spiele und ihre Designer Kurt Naef und Heiko Hillig mit vielen tollen Spieleaktionen.

 

 

 

 

Buch Kurt Naef Der Spielzeugmacher, Autor Charles von Büren zum Produktdesign der Kultspiele

 

Die Klassiker leben weiter – CULTFORM

Frisch prämierte Spiele, die das Bauhaus-Erbe antreten, kommen auch ganz aus der Nähe. Die Designerfirma CULTFORM aus Glauchau in Sachsen hat im Wettbewerb „Tradition und Form“ 2018 mit „dasLichtelHAUSen” in Kooperation mit der Erzgebirgische Holzspielwaren Ebert GmbH aus Olbernhau gewonnen. Wir zeigen den hochwertigen, multifunktionalen Holzbaukasten inkl. Brettspielzugabe „HAU’s HAUS RAUS“, der erzgebirgischen Variante des Klassikers „Mensch ärgere dich nicht“ im DSM jetzt schon.

Am 11. Mai 2019 stellen wir exklusiv die Designerin Kathleen Scheurer zusammen mit weiteren ihrer zeitlos in Form gebrachten Stücke wie den STEREOTYPEN oder dem BAU(STEIN)HAUS vor.







    CULTFORM Die STEREOTYPEN 7-er Set

 

Bauhausspiele-Geheimtipp Für alle, die die Chemnitzer Museumnacht unter dem Motto „100 Jahre Bauhaus“ am 11. Mai 2019 nicht erwarten können oder die 2019 sowieso Jubiläums-Reisende sind: Spielen in totalem Bauhaus-Ambiente gelingt im Bauhaushotel „Haus des Volkes“ in Probstzella u.a. mit stilechter Bowling-Bahn, Panorama-Terrasse und einer unglaublichen Historie. Wir empfehlen ein „bespielbares“ Thüringer Bauhaus-Kulturdenkmal, das viele überraschen wird.

11. Mai 2019 SPIEL unter uns!

Am 11. Mai 2019 von 15 bis 18 Uhr wird im Deutschen SPIELEmuseum miteinander und voneinander gelernt, gelebt und vor allem gespielt. Wir freuen uns auf Mitspieler aus aller Welt. Der offene Spielenachmittag ist Teil des Integrationsprojekts "Unter uns – Integration durch Mitgestaltung".

Spielen verbindet - wir laden Sie herzlich ein!
Weitere Termine 2019: 01. Juni.

> Flyer

Das Deutsche SPIELEmuseum unterstützt mit dieser Veranstaltung die aktuelle Spiel-Initiative "Spielend für Toleranz".

10. Mai 2019 Nachts im SPIELEmuseum

Zur monatlichen Spielenacht "Nachts im SPIELEmuseum" kann außerhalb der regulären Öffnungszeiten jedes der über 2.800 Spiele im Spieleraum des Deutschen SPIELEmuseums ausgiebig gespielt werden.

Beginn: 19.00 Uhr
Eintritt: 3,-€

05. Mai 2019 Öffentliche Führung

Am 05. Mai um 16.00 Uhr laden wir Sie anlässlich des 201. Geburtstags von Karl Marx zu einer öffentlichen Führung durch die aktuelle Sonderausstellung "Karl Marx – Ein Gespenst geht um in Europa“ ein. Die Schau wird noch bis zum 12. Mai 2019 gezeigt.

> Plakat (PDF)
> Flyer (PDF)

04. - 10. Mai 2019 Europawoche mit Würfeln und Karten

Vom 04. bis 12. Mai 2019 ist Europawoche. Dazu fordern wir bei allen Generationen nicht nur das Wissen, sondern natürlich auch das Glück heraus. In Europa verbinden uns unsere Spiele. Also mitmachen vom 04. bis 10. Mai im Deutschen SPIELEmuseum! Für Gruppen sind Besuche auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich. Bitte rechtzeitig anmelden und viel Spaß auf der spielerischen Entdeckungsreise!

Für Kinder und ihre Mitspieler
Aus welchem Land stammt Harry Potter, woher kommt Asterix und wo wurde Astrid Lindgren geboren? Alles ganz einfach? Dann hast du gute Chancen zu gewinnen! Unter dem Motto „Europa kinderleicht“ bieten wir Spiel- und Bastelspaß rund um Europa mit Hilfe der gleichnamigen Broschüre der Europäischen Kommission. Bastelt ein Flaggenspiel, reist spielerisch durch die europäische Zeit oder würfelt euch mit einem Spielpartner durch Europas Kultur. Und mit den jüngsten Kindern ab 5 Jahren entdecken die laufenden Brieffreunde Sophie und Paul die Europäische Union. Sie lernen dabei z.B. Kinderspiele aus Schweden, Italien und Zypern oder Rezepte für köstliche Gerichte aus Frankreich und Holland kennen. Die kostenfreien Broschüren gibt es zum Mitnehmen dazu.
> Europa kinderleicht (PDF)
> Sophie und Paul entdecken Europa (PDF)

Für Poker- und Puzzlefans
In varietate concordia, also „In Vielfalt geeint“, so lautet seit dem Jahr 2000 das Motto der Europäischen Union. Und so heißt auch ein flexibles Kartenspiel, bei dem mit 52 Karten z.B. ganz klassisch eine Partie Bridge, Poker oder das verwandte Karten-Glücksspiel Einunddreißig gezockt, ein besonderes Joker-Spiel getestet und sogar gepuzzelt werden kann. Die Kartenspielregeln gibt es bei uns gratis dazu.

(Nicht nur) Für Geschichtsbeflissene
Deutsch-polnische Geschichte als Spiel bietet TEXTURA Special Edition, ein Spiel, das das selbständige Lernen und das eigene Entwickeln von Fragen an die Geschichte fördern soll. Probiert es aus im Deutschen SPIELEmuseum.
> textura-spiel.de

19. - 26. April 2019 Osterferienprogramm

Vom 19. – 26. April 2019 sind Osterferien in Sachsen. Daher haben wir verlängerte Öffnungszeiten für euch jeweils dienstags bis freitags von 11 bis 18 Uhr und samstags + sonntags von 13 bis 19 Uhr. Nach Voranmeldung kann unsere TWall 64 bespielt werden. Kommt vorbei!

Der Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre ist frei – mit freundlicher Unterstützung der Stadt Chemnitz.

12. April 2019 Nachts im SPIELEmuseum

Zur monatlichen Spielenacht "Nachts im SPIELEmuseum" kann außerhalb der regulären Öffnungszeiten jedes der über 2.800 Spiele im Spieleraum des Deutschen SPIELEmuseums ausgiebig gespielt werden.

Beginn: 19.00 Uhr
Eintritt: 3,-€

12. April 2019 SPIEL unter uns!

Am 12. April 2019 von 15 bis 18 Uhr wird im Deutschen SPIELEmuseum miteinander und voneinander gelernt, gelebt und vor allem gespielt. Wir freuen uns auf Mitspieler aus aller Welt. Der offene Spielenachmittag ist Teil des Integrationsprojekts "Unter uns – Integration durch Mitgestaltung".

Spielen verbindet - wir laden Sie herzlich ein!
Weitere Termine 2019: 11. Mai, 01. Juni.

> Flyer

Das Deutsche SPIELEmuseum unterstützt mit dieser Veranstaltung die aktuelle Spiel-Initiative "Spielend für Toleranz".

07. April 2019 Öffentliche Führung

Am 07. April um 16.00 Uhr laden wir zu einer öffentlichen Führung durch die aktuelle Sonderausstellung "Karl Marx – Ein Gespenst geht um in Europa“ ein. Die Schau wird bis zum 12. Mai 2019 gezeigt.

> Plakat (PDF)
> Flyer (PDF)

23. März 2019 Gratis Rollenspieltag

Am 23. März ist Gratisrollenspieltag auch im Deutschen SPIELEmuseum in Chemnitz - offen für alle vom Nochnichtrollenspieler bis zum Profi. Kommt vorbei von 13 bis 19 Uhr!

Der Eintritt für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre ist frei – mit freundlicher Unterstützung der Stadt Chemnitz.

10. März 2019 Öffentliche Führung

Am 10. März um 16.00 Uhr laden wir zur ersten öffentlichen Führung durch die aktuelle Sonderausstellung "Karl Marx – Ein Gespenst geht um in Europa“ ein. Die Schau wird noch bis zum 12. Mai 2019 gezeigt.

> Plakat (PDF)
> Flyer (PDF)

09. März 2019 Auftakt Sonderausstellung

Am 09. März 2019 um 14.00 Uhr eröffnen wir die Sonderausstellung "Karl Marx – Ein Gespenst geht um in Europa" in Zusammenarbeit mit der Bundeszentrale für politische Bildung in Bonn.

> Plakat (PDF)
> Flyer (PDF)

08. März 2019 Nachts im SPIELEmuseum

Zur monatlichen Spielenacht "Nachts im SPIELEmuseum" kann außerhalb der regulären Öffnungszeiten jedes der über 2.800 Spiele im Spieleraum des Deutschen SPIELEmuseums ausgiebig gespielt werden.

Beginn: 19.00 Uhr
Eintritt: 3,-€

08. März 2019 SPIEL unter uns!

Am 08. März 2019 von 15 bis 18 Uhr wird im Deutschen SPIELEmuseum miteinander und voneinander gelernt, gelebt und vor allem gespielt. Wir freuen uns auf Mitspieler aus aller Welt. Der offene Spielenachmittag ist Teil des Integrationsprojekts "Unter uns – Integration durch Mitgestaltung".

Spielen verbindet - wir laden Sie herzlich ein!
Weitere Termine 2019: 12. April, 11. Mai, 01. Juni.

> Flyer

Das Deutsche SPIELEmuseum unterstützt mit dieser Veranstaltung die aktuelle Spiel-Initiative "Spielend für Toleranz".