20. September 2019 Weltkindertag - Kinder im Mittelpunkt

Am 21. September 1954 wurde UNICEF von den Vereinten Nationen beauftragt, einen weltweiten Kindertag einzurichten. Daraufhin empfahl UNICEF den 20. September als Weltkindertag. Das war vor 65 Jahren und ist seitdem weltweit und auch in Deutschland ein guter Anlass, Forderungen von Kindern für Kinder an die Politik zu richten. Der Weltkindertag 2019 steht unter dem Motto „Wir Kinder haben Rechte.“ und damit in direkter Verbindung zum 30. Geburtstag der UN-Kinderrechtskonvention.

Das Deutsche SPIELEmuseum unterstützt die bundesweite UNICEF-Umfrage "My place, my rights – Jetzt rede ich!", mit der sich Kinder und Jugendliche in ihrer Stadt oder Gemeinde Gehör verschaffen. Du hast das Recht, deine Meinung zu sagen und gehört zu werden. Wir halten Fragebögen für dich bereit, deren Ergebnisse im November zum Tag der Kinderrechte veröffentlicht werden. Außerdem können die Kinderrechte bei uns heute auch als Quizz oder Memo gespielt werden. Und wir testen Kinderspiele aus aller Welt aus der Spiele-Reihe der SOS-Kinderdörfer. Eintritt frei für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre heute von 13 bis 18 Uhr im deutschen SPIELEmuseum.


Quelle: bpb Falter extra

> Spiel kimemo Kinderrechte Bildpaarsuche der Bundeszentrale für politische Bildung (PDF)

Übrigens: In Deutschland wird der Kindertag zweimal gefeiert als Internationaler Kindertag am 1. Juni und am 20. September als Weltkindertag. Der 1. Juni geht auf einen Feiertag in der ehemaligen DDR zurück, der 1950 eingeführt wurde. Er hat sich auch nach der Wiedervereinigung 1990 erhalten, so dass seitdem in manchen Gegenden zweimal im Jahr Kindertag ist.